Alabama Hot Six - Gunnar Thielemann

Gunnar Thielemann, geboren 1942, mitten im Krieg, machte seine ersten Versuche auf der Trompete 1956. Spielen lernte er, wie so viele andere Jazzer auch, im Posaunenchor. 1958 wurde er Mitglied der “Pipe City Stompers” im Jazz- bunker der Eppendorfer Röhre. Zwei Jahre vor dem Abitur „empfahl” die Schulleitung der Oberschule in Niendorf die Beendigung der Jazzerei, um den Schulabschluß nicht zu gefährden. Die Trompete wurde eingemottet, Schule und anschliessend der Beruf sorgten für ein ruhiges Leben der Trompete. Viele Jahre später wurde mit Gleichgesinnten der Vorläufer der “Alabama Hot Six”, das “Jatzkränzchen”, gegründet. Inzwischen ist das 26 Jahre her.





zurück